Fliegen Sie zum ISO Kongress

Anreise: Sie könnten am Flughafen in Sibiu/Hermannsadt, Bucuresti/Bukarest oder Cluj Napoca/Klausenburg landen.
Vom Hermannstädter Flughafen (Sibiu) fahren Sie bitte mit dem Taxi ins Hotel. Die Fahrt könnte 10-20 Minuten dauern.
Wie sie nach Sibiu fliegen können:
Tarom:       München - Sibiu  10.25 - 13.10
Lufthansa: München - Sibiu  15.40 - 18.20
                  München - Sibiu  21.55 - 00.35

Austrian Airlines: Wien - Sibiu 12.50 - 15.15

Vom Klauseburger Flughafen (Cluj Napoca) könnten Sie entweder mit einem Taxi nach Sibiu/Hermannstadt fahren (Fahrtzeit ca. 3 Stunden), oder fahren Sie mit dem Zug (siehe Fahrplan). Unter www.autogari.ro finden Sie eventuell Busfahrtmöglichkeiten von Cluj nach Sibiu (bitte achten Sie darauf, dass die Angabe ohne Gewähr erfolgt).

Vom Bukarester Flughafen (Henri Coanda, Bucuresti) steigen Sie in einen ISO-Bus ein, der am ISO-Ankunftsnachmittag (der erste um 13.00 h, der zweite um 14.00 h) ISO-Reisegäste mitnehmen könnte. Für die die schon am Samstag ankommen ist gut zu wissen, dass der ISO-Board-Bus je nach Möglichkeit Reisegäste auch mitnehmen kann. Dieser Bus fährt um 16.30 vom Bukarester Flughafen los. Die Fahrt mit den ISO-Bussen könnte 5 Stunden dauern.

Am Wochenende gibt es keine Flüge aus Bukarest nach Sibiu.
Wollen Sie mit dem Zug vom Bukarester Flughafen weiterfahren, dann müssen Sie:
Mit dem Flughafen.-Express bis zum Nordbahnhof fahren. Hier weitere Informationen dazu.
Vom Bukarester Nordbahnhof (Bucuresti Nord) können Sie mit dem Zug, jeweils um 10.00 bzw. um 15.30 nach Sibiu/Hermannstadt fahren (10.00 – 15.38; 15.30 – 21.04).
Bis September 2014 sind Änderungen im Fahrplan vorbehalten.

Abfahrt: Vom Hotel Novotel fahren Sie entweder mit einem Taxi bis zum Bukarester Henri Coanda Flughafen, oder nehmen Sie den Flughafen-Express am Nordbahnhof (Gara de Nord) in Anspruch.

Reisen Sie mit dem Zug

Anreise: Fahren Sie mit dem Zug bis nach Medias und von dort müssen Sie die Weiterfahrt mit einem Taxi organisieren (Fahrtdauer ca. 1 Stunde).
Abfahrt: Vom Bukarester Nordbahnhof (Gara de Nord) fahren alle internationalen Züge ab.


 

Gut zu wissen über Rumänien

Geld: Wechselkurs

Flughäfen in Rumänien: Flughäfen

Die Rumänische Bahn. cfr.ro

Taxi: Taxis sind in Rumänien verhältnismäßig billig. Eine Fahrt müsste nicht mehr als 10-20 lei kosten. Für längere Strecken innerhalb der Stadt könnten Sie bis 10 Euro (45 lei) bezahlen.  Bitte erkundigen Sie sich an den Flughäfen und an den Hotels nach Taxis und Taxifahrten!

Wer braucht Visum für Rumänien?

Weitere praktische Informationen über Rumänien.

Dokumentationsstelle

1. Wild Carpathia, der Film (Count Tibor Kalnoky und Prinz Charles über Siebenbürgen, ihre Wälder und Völker). (englisch)

2. Ein Dorf erwacht. Die Dokumentation schildert den Aufbruch eines ehemals rumänisch-deutschen Dorfes in die moderne Zeit. Einmal im Jahr schaut hier der britische Thronfolger Prinz Charles vorbei, um zu sehen, wie sich die Dinge entwickeln. (deutsch)

3. Romania, Travel and tourist information.

4. Brasov/Kronstadt auf Wikipedia (schauen Sie auch nach den anderen Städten auf dem Reiseprogramm)

5. Die Webseite der Evangelischen Kirche AB Rumänien.

6. COT Honigberg/Harman, die Orgelbauer lassen Sie herzlich willkommen.

7. UNESCO Denkmäler in Rumänien

8. Die rumänischen Tourismus-Info-Zentren in der ganzen Welt

9. Allgemeine Deutsche Zeitung für Rumänien. Die einzige deutschsprachige Tageszeitung Osteuropas

10. Debizz. Deutschsprachiges Wirtschaftsmagazin in Rumänien

11. Business Review. Englisches Wochenblatt in Rumänien

12. Sächsische Ethnographische Sammlung Siebenbürgens